Header_MFS810x250

Gestatten: Microfunctional Solutions

Was bedeutet das eigentlich wirklich – funktional? Die CDA GmbH hat ihre ganz eigene Antwort entwickelt und begibt sich mit „Microfunctional Solutions“ auf höchst innovative Territorien.

CDs, DVDs, Blu-ray, optische Datenträger. Dies sind die Produkte, für welche die CDA GmbH bisher bekannt und beliebt ist. Der Wille zu mehr Kreativität, ein stetig steigender Forscherdrang und der Wunsch nach einem breiten Angebotsspektrum haben seit 2005 neben der Fertigung von Optical Discs ein weiteres unabhängiges, aber eng verwobenes Geschäftsfeld hervorgebracht: Es ist die Speerspitze der CDA-Forschung und nennt sich „Microfunctional Solutions“.

Diese hoch innovative Business Unit beschäftigt sich neben gedruckter Elektronik, also druckbaren elektronischen Schaltkreisen, hauptsächlich mit Mikrooptik und Mikrofluidik.

In der Mikrooptik entstehen optische Elemente aus unterschiedlichen Kunststoffen, die etwa im Maschinenbau, im Fahrzeugbau oder in der Consumer-Elektronik zum Einsatz kommen.

Die Mikrofluidik hingegen beschäftigt sich mit Verbrauchsgütern für die Medizin, die Lebensmittel- Umwelt- und Biotechnologie. Klassische Anwendungsbeispiele sind sogenannte Lab-on-Chip Systeme, die Kleinstmengen von Flüssigkeiten analysieren. Auch Zellcontainer oder Zellzähler fallen unter diese Verbrauchsgüter.

Für die neuen Geschäftsbereiche der CDA wurde der Maschinenpark erheblich erweitert. Qualität, Serviceflexibilität und Umweltbewusstsein stehen weiterhin an oberster Stelle: In diesem Jahr wurde das Unternehmen nach dem Qualitätsstandard TS 16949 und erstmalig nach dem Umweltstandard DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Erfahren Sie mehr über unser Geschäftsfeld Microfunctional Solutions.

KONTAKT

Pia Harju
Manager Business Development
Tel.: +49 (0) 3681 387 390
pia.harju@cda.de

05.02.2014

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA auf Twitter CDA bei Xing